Barkassenfahrt Hamburg

Beste Restaurants in der Speicherstadt

Inmitten der eindrucksvollen Backsteinfassaden und nostalgischen Fleetlandschaften der Speicherstadt verbergen sich gastronomische Highlights, die Feinschmeckerherzen höherschlagen lassen. Wer auf der Suche nach einem kulinarischen Erlebnis in historischem Ambiente ist, wird hier fündig. Ein Must-Visit ist das „Wasserschloss“ – ein Teehaus, das sich nicht nur durch exklusive Teesorten, sondern auch durch eine exquisite Speisekarte auszeichnet. Einen Steinwurf entfernt lockt das „Vlet in der Speicherstadt“ mit moderner Interpretation norddeutscher Küche und Zutaten aus der Region. Für Liebhaber der italienischen Küche empfiehlt sich das „Cantinetta Ristorante & Bar“, während das „CARLS an der Elbphilharmonie“ unweit der Speicherstadt mit einem Mix aus französischen Bistroklassikern und Hanseatischer Küche überzeugt. Jedes dieser Restaurants bietet eine einmalige Atmosphäre, in der die geschichtsträchtige Umgebung mit feinen Speisen zu einem unvergesslichen Genusserlebnis verschmilzt.

Unsere Empfehlungen für Sie

Gastronomische Vielfalt

Entlang der verwinkelten Kanäle, umarmt von den beeindruckenden Ziegelfassaden des historischen Lagerhauskomplexes, entfaltet sich ein kulinarisches Kaleidoskop. Kenner der internationalen Küche und Liebhaber exotischer Speisen finden hier in ehemaligen Warenlagern und modernen Glasbauten eine beispiellose Auswahl an Restaurants und Cafés. Von traditionellen deutschen Gerichten, über verführerische asiatische Aromen bis hin zu frischen mediterranen Delikatessen – die gastronomische Szenerie ist ein Spiegelbild der weltoffenen Atmosphäre dieser Gegend. Ein Genuss für den Gaumen wird hier zum Geschichts- und Kulturerlebnis, denn die Speisen erzählen von den Handelsrouten und den Menschen, die das Gesicht der Speicherstadt mitgeprägt haben.

Empfehlungen für Besucher

Für Gäste, die das architektonische Meisterwerk des Hamburger Hafens erkunden möchten, ist das UNESCO-Welterbe der Speicherstadt ein Muss. Beim Streifzug durch das historische Lagerhauskomplex empfiehlt es sich, das Miniatur Wunderland zu besichtigen – eine faszinierende Miniaturwelt, die Jung und Alt begeistert. Fotoliebhaber sollten ihre Kameras bereit halten, denn die malerischen Kanäle und Brücken bieten atemberaubende Motive, besonders während der Abendszene, wenn die Beleuchtung ein mystisches Flair verleiht. Ein Besuch des Deutschen Zollmuseums vermittelt tiefe Einblicke in die Geschichte der Handelsstadt. Abschließend lohnt sich ein Kaffee in einem der charmanten Cafés, um das Flair der Speicherstadt vollends aufzusaugen.

Kulinarische Genüsse

Empfehlungstipp für Feinschmecker: Wer die Gaumenfreuden der Hansestadt Hamburg entdecken möchte, sollte sich unbedingt in die Gegend um die historischen Lagerhäuser begeben. Hier, im Schatten gotischer Backsteinbauten, finden Besucher eine Vielzahl an exquisiten Lokalen, die frische, nordische Delikatessen bieten. Von aromatischem Kaffee, der in der hiesigen Rösterei veredelt wird, über erstklassige Fischgerichte direkt vom nahegelegenen Hafen bis hin zu feinen Schokoladenkreationen – die kulinarische Reise ist so vielfältig wie die Gewürze, die einst in den Lagerhallen lagerten. Jede Kehre offenbart neue Überraschungen für den Gaumen, perfekt für den Gourmet, der auf Entdeckungstour ist.

Hamburg entdecken

2-stündige Hafenrundfahrt XXL
ab 29,00 €

Abendliche Lichterfahrt mit der Barkasse
ab 19,00 €

1-stündige Hafenrundfahrt mit der Barkasse
ab 18,00 €